Frauen- und Familienzentrum Ilmenau
 
 MEHRGENERATIONENHAUS  ILMENAU

NEU: Nähstube

Jeden Montag und Mittwoch, in der Zeit von 9:30 - 11:00 Uhr können hier im Haus Sachen zum Ändern,

wie kürzen, weiten, Reißverschlüsse (sind mit zu bringen) einnähen, usw. abgegeben werden und nach 

Absprache Donnerstags in der Zeit von 13:00 -16:00 Uhr abgeholt werden. 

Die entstehenden Kosten sind im kleinen Rahmen und können hier im Haus erfragt werden.

Dieses Angebot richtet sich vor allen Dingen an Menschen mit kleinem Einkommen.


Generationenübergreifende Woche vom 16.10. bis 19.10.2017

Ab 16.10 bis 20.10 2017, täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr stellt sich unsere Strickaktionsgruppe 

und die Frauen des kreativen Kurses mit ihren selbst hergestellten Sachen vor. 

In einer kleinen Ausstellung können Sie sich von der Kreativität überzeugen und auch gern Fragen stellen.


Am Dienstag, den 17.10.17, um 9:30 Uhr findet das Turnen der Generationen statt und in unserer 

Backstube können Muffins gebacken und verziert werden.

 

Am Mittwoch, den 18. Oktober 2017 folgt der Tag der Offenen Tür

 

An diesem Tag haben Sie in der Zeit von 9:00 bis 17:00 Uhr die Möglichkeit die vorhandenen Angebote und 

Kurse kennenzulernen und sich über den Regenbogen e.V. und seine konzeptionellen Inhalte zu informieren. 

Die Angestellten des Vereins stehen Ihnen mit Rede und Antwort zur Verfügung. 

Bei Kaffee und hausgebackenen Kuchen kommen wir gerne mit Ihnen ins Gespräch.

Im offene Treff wird ein neues Kursangebot vorgestellt und zusätzlich wird im Begegnungsraum die Puppentheaterstücke 

von Udo Moritz, „Was ist eigentlich Halloween?" und "Wer erfand die Kürbislaterne?" aufgeführt.

 

Am Donnerstag, den 19.10.17 können Interessierte um 9:00 Uhr am Englisch für Jung und Alt teilnehmen. 

Auch an diesem Tag werden Muffins gebacken. 


Das Team des MGH freut sich über Ihren Besuch und einen regen Diskussions- und Informationsaustausch. 



Internet-, Smartphone und Tablet - wie gehe ich damit um -  für Seniorinnen und Senioren

jeden letzten Mittwoch im Monat von 9:30 Uhr - 11:00 Uhr (mit Voranmeldung) - nächste Termine

25.10.2017

30.11.2017 (letzter Termin für 2017)



Tango - Der lateinamerikanische Tanz neu entdeckt

„Tango ist für die, die ihn lieben, eine Art des Lebens, er ist nicht nur ein Tanz, vieles spielt in ihn hinein. Tango ist eine Liebkosung, ein Kuss an der Haustür…., Tango ist eine Empfindung, die man hört, die man spürt, die man singt und die man tanzt.“ Martha Anton/Buenos-Aires

Am 08.10. und 29.10.2017 findet wieder ein Tangokurs im Mehrgenerationenhaus und Frauen- und Familienzentrum Ilmenau statt.

Es können sowohl Paare als auch Einzelpersonen teilnehmen.

Der Kurs findet regelmäßig 2 mal monatlich Sonntags ab 18:00 Uhr unter der Anleitung von erfahrenen Tangotänzern statt und dauert 1,5 Stunden.

Sie können unverbindlichen testen, ob dieser Kurs etwas für sie ist.


Nordic Walking mit Baby - du wirst fit und dein Baby kommt mit!

Beginn: am 23.11.2017 um 9:30 Uhr - Treffpunkt: "Alte Försterei"

nähere Informationen erhalten Sie am 18.10.2017 zum Tag der Offenen Tür hier im Haus.



Tag gegen Gewalt an Frauen am 23.11.2017

14:00 Uhr        Lesung "Ungezähmt" von Antje Sommer

16:00 Uhr        Kerzenaktion

ca. 16:30 Uhr  Vortrag zum Thema Gewaltprävention der Präventionsbeauftragten der PI Arnstadt-Ilmenau, Frau  

                         Blanka Leicht



Lesung "Ungezähmt" von Antje Sommer am 23.11.2017 um 14:00 Uhr

Ungezähmt - neun starke Frauen erzählen aus ihrem Leben. Es sind einfache Frauen und Künstlerinnen, eine Theologin und Journalistinnen, allein lebend, mit Männern, mit Frauen, mit und ohne Kinder, zwischen Anfang 30 bis Anfang 70. Sie alle haben eines gemeinsam - ihre Biografien enthalten Schicksalsschläge, die zum Teil schon in der Kindheit oder im späteren Leben stattfanden. Gewalt in jungen Jahren, das Aus der Liebe, Verlust und Trauer, Gewinn und Zuversicht - die Kraft, Tiefe und Intensität dieser wahren Erzählungen machen Mut, den eigenen Weg zu gehen und dem Ruf der Seele zu folgen.



Kinderweihnacht in der Adventszeit

Auch in diesem Jahr konnten wir wieder Prominente Persönlichkeiten gewinnen, die Kindern spannende Weihnachtsgeschichten vorlesen und die Kinder beim Plätzchenbacken unterstützen. Die einzelnen Termine beginnen jeweils um 9:30 Uhr.

  • 06.12.2017 Andreas Bühl                  (noch offen) 
  • 11.12.2017 Petra Enders                   (vergeben)
  • 12.12.2017 Eleonore Mühlbauer       (vergeben)
  • 13.12.2017 Marco Jacob                   (vergeben)


Englisch lernen leicht gemacht - Für aktive Seniorinnen und Senioren 

Der Kurs richtet sich an alle jung gebliebenen Seniorinnen und Senioren, die sich nicht scheuen, den Grundstein für das Erlernen der englischen Sprache zu legen bzw. zu verfestigen.
In einem zwanglosen Gesprächskreis werden einfache Lektionen gelehrt, die es ermöglichen, sich im täglichen Leben und besonders im Urlaub besser zurechtzufinden und verständigen zu helfen.

In beiden Kursen sind noch Plätze frei


Tanzzwerge – Tanzgruppe für Vorschul- und Grundschulkinder

Tanzen soll Spaß machen, frei nach diesem Motto werden unter der Anleitung einer erfahrenen Tanzlehrerin in spielerischer Form erste Tanzschritte erlernt.

Dabei werden die Kinder auf eine Reise durch die Welt der verschiedensten Tanzstile mitgenommen.

Um das erlernte auch den Eltern, Verwandten und der Öffentlichkeit präsentieren zu können, sind spätere Auftritte zu Festveranstaltungen und Jubiläen des Hauses geplant.

Die Teilnahme am Tanzkurs ist für interessierte Kinder kostenfrei.

Der Kurs kann nach dem Erreichen der Mindestteilnehmerzahl an einem Donnerstag um 14:45 Uhr starten.

Im Büro des Hauses liegt eine Interessentenliste aus.


Kleine Hände lernen sprechen – Kurs Baby-Sign – für hörende, schwerhörige und gehörlose Teilnehmer - ab Herbst2017

Kursinhalt:

Kinder von 6 Monaten bis 3 Jahren lernen mit ihren Müttern oder Vätern altersgerechte Begriffe in Deutscher Gebärdensprache kennen.

In diesem Kurs sind sowohl hörende als auch schwerhörige und gehörlose Teilnehmer/innen herzlich willkommen.

Nähere Informationen bekommen Sie in unserer Einrichtung - voraussichtlicher Beginn: Januar 2018


„Babymassage“ der Elternschule „Kleine Wunder – das Wohlfühlerlebnis für Babys

Kursinhalt:

Hautkontakt ist für Babys lebenswichtig und ist eine wunderbare Art und Weise der Kommunikation. Die Babymassage stillt nicht nur das natürliche Bedürfnis Ihres Babys nach Wärme, Vertrauen und Zuneigung, sondern stärkt auch sein Immunsystem, kann helfen gegen Verdauungsbeschwerden und Unruhezustände und wirkt positiv auf die geistige Entwicklung.

Ziel des Angebotes ist es, eine entspannte Zeit mit Ihrem Kind zu verbringen und genügend Zeit zu haben, sich mit andern Eltern über interessante Themen auszutauschen. Die Babymassage bietet eine gute Möglichkeit sich eine Auszeit vom Alltag zu nehmen, Ihr Kind bewusst zu beobachten und so mit dessen Körpersprache zunehmend vertrauter zu werden.

Für weitere Informationen können Sie gern in unserem Haus nachfragen oder eine Nachricht im Kontakt-Bereich dieser Seite hinterlassen - voraussichtlicher Beginn: Januar 2018


Kurs AkademikerInnen im Gespräch: Es sind noch Plätze frei. 

 Anmeldungen können sofort getätigt werden. Der Kurs beginn voraussichtlich im Januar 2018.